Temperatur-Datenlogger, SD-Karte und RTC-Modul

Hier ist ein kleines Tutorial, um Daten auf einer SD-Karte zu speichern und auszuwerten.

Ziel des Tutorials ist es, Temperaturänderungen inkl. aktueller Datums- und Zeitangabe auf einer SD-Karte zu speichern und später mit Excel auswerten zu können.

Hierfür brauchen wir folgende Dinge:20160304_091059_Richtone(HDR)

Um alles fest verlöten und ohne Breadboard nutzen zu können benötigen wir noch:

  • eine Lötstation
  • etwas Lötzinn und Draht

ZDatenloggeruerst machen wir den Testaufbau mit dem Breadboard. Hierfür brauchen wir 3 Jumper Wire, den Widerstand (4,7kOhm) und den Temperatur-Sensor. Wir verbinden Vcc und GND mit 5V und GND am UNO. Die Signalleitung vom DS18B20 verbinden wir mit dem Pin 2 am UNO. Zwischen 5V und dem Signalpin müssen wir nur noch einen 4,7kOhm Widerstand stecken.

Für den Temperatursensor benötigen wir die OneWire Lib und natürlich die Arduino IDE. Zum Testen kann zunächst unser Beispiel heruntergeladen und ausprobiert werden.

Download: DS18B20_Beispiel

Im Seriellen Monitor in der Arduino IDE werden Adresse, Chip, und die Temperatur angezeigt.


ROM = 28 DC B9 2B 6 0 0 2E
Chip = DS18B20
Data = 1 4B 1 4B 46 7F FF 5 10 E1 CRC=E1
Temperature = 20.69 Celsius, 69.24 Fahrenheit
No more addresses.


20160304_091537_Richtone(HDR)Weiter geht es mit der RTC auf dem Datenlogger-Board. Hierfür brauchen wir die RTC Library. Stecke das Datenloggermodul auf den UNO. Achte darauf, dass alle Pins des Moduls auch im UNO stecken – diese können leicht verbiegen! Danach die CR1220 Knopfzelle in das Board einsetzen. Jetzt spielen wir das Beispiel DS1307 aus der RTC Library auf den UNO und kontrollieren in der Seriellen Konsole, ob die Uhrzeit und das Datum stimmen. Das Beispiel setzt Uhrzeit und Datum und gibt es dann aus.
Sollte alles funktionieren können wir die Schaltung auf unserem Datenlogger-Modul verlöten. Unser Programm hierzu kannst du hier herunterladen.

Download: Datenlogger_Temperatur

 

Datenlogger_ExcelDie Daten werden in der Datei DATALOG.txt gespeichert und diese kann leicht in Excel importiert werden.

Viel Spaß beim Nachbauen! Lasst uns von Euren Erfahrungen und Ideen hören – oder verfeinert das Projekt, Euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt!

4 Kommentare

    • Entschuldige die späte Rückmeldung. Wir überarbeiten gerade unseren Shop und haben auch viele neue Artikel, kostet alles viel Zeit.
      Die Uhrzeit muss einmal gestellt werden, dieses kannst du mit dem Beispiel in der Lib vom DS1307. Dieses stellt die Uhr auf die Uhrzeit wie es kompiliert wurde.

  1. Im Test Beispiel wird richtige Temperatur gemessen und angezeigt. Mit Sketch „Datenlogger Temperaturr“ wird anstelle z.B. 23 Grad C 2,8 Grad C angezeigt. Was mache ich falsch?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*